Persönliche Weihnacht

„Fröhliche Weihnacht überall“… Heiligabend im Kreise der Familie mit Weihnachtsliedern, geschmücktem Christbaum, Krippe, Festessen und Geschenken ist wohl in ganz Deutschland beliebter Brauch. Gibt es jedoch auch regionale Besonderheiten? Wir wollen heute der Frage nachgehen, wie in unserem Bundesland Weihnachten gefeiert wird. Weiterlesen

Fußböden: neu und alt

Heute widmen wir uns einem im wahrsten Sinne „bodenständigen“ Thema. Unser Kollege Frank Pütz hat sich auf den Weg ins Hessische Landesmuseum gemacht, um dort die verschiedenen Fußböden unter die Lupe zu nehmen. Im Folgenden erfahren Sie, wie in einigen Ausstellungsräumen neue Gussasphaltestriche eingebaut wurden und auf welchen Böden die Besucher vor 100 Jahren wandelten. Weiterlesen

Das Blog-Team auf Blog-Fortbildung

„Kultur erzählt Geschichten – Bloggen für Kunst und Kultur“: So lautete der eintägige Workshop der Pausanio Akademie zum Thema Bloggen, an dem wir letzte Woche in Köln teilgenommen haben. Als wir den Kurs vor einiger Zeit auf der Suche nach Fortbildungen zum Thema Social Media entdeckten, stand für uns fest: Da müssen wir unbedingt hin. Weiterlesen

Zweiter Blick in die Restaurierungswerkstatt

Nachdem Sie beim „Ersten Blick in die Restaurierungswerkstatt“ die Diplom-Restauratorin Anne Becker und ihre Arbeit an der prachtvollen Prunkkanne kennen gelernt haben, stellen wir Ihnen heute ein weiteres interessantes Kunstwerk vor, welches in der neuen Dauerausstellung des Hessischen Landesmuseums in restauriertem Zustand zu sehen sein wird. Es handelt sich um vier zum Teil fragmentarisch erhaltene Felder einer gotischen Kirchenverglasung, die um ca. 1310/1320 datieren. Sie stammen aus der Pfarrkirche St. Maria in Winnen, das heute zu Allendorf im Landkreis Gießen gehört. Die Glasfenster bestehen aus farbigen, mit Bleiruten verbundenen Scheiben und stellen vier weibliche Heilige dar. Zu erkennen sind unter anderem Maria, die das Jesuskind im Arm hält und Schleier, Blattkrone und Rosenstrauch trägt, sowie die heilige Katharina mit ihren Marterwerkzeugen Schwert und Rad. Zwei weitere Heilige können derzeit nicht näher identifiziert werden, wobei die Attribute einer Figur gänzlich fehlen und bei der anderen Darstellung Palmwedel und Buch auf ein Martyrium verweisen.

Darstellungen auf der gotischen Kirchenverglasung: Heilige mit Palme und Buch, Heilige mit Kopftuch, Maria mit Jesuskind, die heilige Katharina (v.l.n.r.)

Darstellungen auf der gotischen Kirchenverglasung:
Heilige mit Palme und Buch, Heilige mit Kopftuch, Maria mit Jesuskind, die heilige Katharina (v.l.n.r.)

Weiterlesen

Die Glasdächer sind da!

Ende August haben Sie auf unserem Blog erfahren, dass in den beiden Innenhöfen des Hessischen Landesmuseums in Kassel Stahlträger für die Überdachung eingebaut wurden.

Nun ist es endlich soweit: die Glasplatten sind aufmontiert. Sie verleihen den Innenhöfen ein ganz neues Erscheinungsbild.

Wir sind begeistert!

Autorin: Susann Elsner

Ein rätselhafter Depotfund

Eine neue Dauerausstellung zu konzipieren heißt, altbekannte Exponate auszuwählen und für die Ausstellung zu beschriften, aber auch ungewöhnliche, manchmal sogar spektakuläre Entdeckungen im eigenen Depot zu machen. Über manche dieser Neuendeckungen ist kaum etwas bekannt. Andere wurden von Forschern schon bearbeitet, geben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museums aber dennoch Rätsel auf. Ein solches Kunstwerk ist eine Medaille aus Silber, die der Leiterin der Sammlung Angewandte Kunst, Dr. Antje Scherner, in den Münzschränken des Depots in die Hände fiel. Es handelt sich um ein Werk, das in engem Zusammenhang zu Leonhard Kern (1588 – 1662) steht. Kern gilt als einer der wichtigsten Bildhauer des Barock in Deutschland. Auch in der Kasseler Sammlung ist er vertreten – zu Lebzeiten Landgraf Carls sogar mit mehreren Skulpturen aus Elfenbein.

Weiterlesen

Impressionen von der Baustelle

 

Einen Bericht zur heutigen Bildergalerie finden Sie in der Kategorie „baulich“.

Das Redaktionsteam auf der Baustelle

Vor kurzem hatten wir die Gelegenheit, die Baustelle des Hessischen Landesmuseums in Kassel zu betreten und Fotos für Sie zu machen, damit Sie einen ersten Blick hinter die Gerüste werfen können. Herr Röhring, den Sie bereits vor einigen Wochen in der Kategorie „persönlich“ kennengelernt haben, war unser Experte vor Ort und führte uns durch den Gebäudekomplex.

Das HLM mit Baugerüsten

Das HLM mit Baugerüsten

Weiterlesen

Neues vom Redaktionsteam

Heute möchten wir Ihnen unser neues Redaktionsmitglied vorstellen: Andreas Sattler. Er ist seit Anfang dieses Jahres wissenschaftlicher Volontär in der Sammlung Vor- und Frühgeschichte bei der Museumslandschaft Hessen Kassel. In der Rubrik „Über uns“ verrät er mehr über sich.

Andreas ist der Nachfolger unserer Bloggerin Lena Weber. Sie hat unser Team verlassen, weil sie zum 1. Juli eine Stelle im Museum Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst in Hannover in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit angetreten hat. Wir haben sie mit einem lachenden und weinenden Auge verabschiedet und wünschen ihr für ihren neuen Job in der Welt der Karikaturisten alles Gute.

„Adieu, Lena! Willkommen, Andreas!“

Autorin: Susann Elsner

Spannende Einblicke in die MHK – das Volontärskolloquium macht’s möglich

Einmal im Monat bietet sich den Volontären/Innen der Museumslandschaft Hessen Kassel die Gelegenheit, andere Abteilungen kennenzulernen – und zwar beim sogenannten Volontärskolloquium. Bei dieser internen Veranstaltung gewähren Mitarbeiter/Innen aus unterschiedlichsten Bereichen vielfältige Einblicke in ihre Arbeit und berichten von ihren Aufgaben oder aktuellen Projekten. Auf diese Weise können die angehenden Museumsfachleute über ihren eigenen Tellerrand schauen und Wissenswertes neben ihrem eigentlichen Tätigkeitsfeld erfahren. Weiterlesen