Generation Volontariat? – Die Bundesvolontärstagung 2015 in Nürnberg

„Generation Volontariat? Chancen und Perspektiven einer Ausbildung am Museum“ – so lautete der Titel der diesjährigen Bundesvolontärstagung in Nürnberg. Vom 20.-22. Februar 2015 öffnete das Germanische Nationalmuseum der mittelfränkischen Metropole für gut 200 Volontärinnen und Volontäre aus ganz Deutschland seine Pforten. Als einzige bundesweite Veranstaltung dieser Art bietet die Bundesvolontärstagung Gelegenheit, sich über die Bedingungen und Möglichkeiten der Volontärsausbildung an Museen, in der Denkmalpflege und in ähnlichen Kultureinrichtungen auszutauschen. Auch das Redaktionsteam des Blogs zum Hessischen Landesmuseum in Kassel war mit drei seiner Mitglieder dabei. Weiterlesen

Neulich in Hamburg

Blauer Himmel, die Sonne strahlt – Hamburg zeigte sich an einem Dienstag Ende Januar von seiner schönsten Seite. Uns führte jedoch nicht das herrliche Wetter in die Hansestadt, sondern die Produktion der Audiostationen für die neue Dauerausstellung. Ein Bericht. Weiterlesen

Verwunderlich

Sie wundern sich, warum hier heute kein neuer Artikel erscheint? Tja, manchmal ist einfach so viel zu tun, da sieht man vor lauter Buchstapel selbst den Kollegen hinterm Schreibtisch kaum mehr…

So viele Bücher...

So viele Bücher…

Wir hoffen Ihnen dann Anfang der Woche wie gewohnt einen spannenden Text aus dem Museumsalltag liefern zu können und wünschen bis dahin ein schönes Wochenende.

 

Autorin: Almuth Kölsch

Zu Besuch im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Das Landesmuseum Darmstadt gehört zu den großen Museen in Hessen. Es wurde am 11. September 2014 feierlich wiedereröffnet und am 13. September 2014 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vorausgegangen war eine mehrjährige Schließungsphase, die zur Sanierung des Gebäudes und zur Neuaufstellung der Sammlungen genutzt wurde. Heute bietet das Haus Lehrreiches und Unterhaltsames zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen: von der Naturgeschichte über kirchliche und weltliche Schätze bishin zur modernen Kunst – ein „Universalmuseum“ im besten Sinne. Weiterlesen

Wie kommt das Pferd ins Museum?

Nicht alle Exponate, die Sie in einer Ausstellung sehen, sind Eigentum des ausstellenden Museums. Präsentiert werden oft auch Leihgaben anderer Museen, Institutionen oder von Privatpersonen. Vertraglich wird festgelegt, für welche Dauer, für welchen Zweck und unter welchen Bedingungen das Objekt ausgestellt werden darf. Bei Sonderausstellungen handelt es sich meist nur um einige Monate, Dauerleihgaben können aber auch mehrere Jahre für Ausstellungen zur Verfügung gestellt werden. Davon profitieren nicht nur die Leihnehmer, sondern auch die Leihgeber und letztlich auch die Besucherinnen und Besucher. Weiterlesen

„In Szene gesetzt“ – Ein Termin in der Fotowerkstatt der MHK

Mittwochmittag, ein Termin in der Fotowerkstatt der MHK. Der frühmittelalterliche Schädel von Eschwege-Niederhone muss noch fotografiert werden, bevor er als Dauerleihgabe nach Paderborn gegeben werden kann. Mit der Neueinrichtung des Hessischen Landesmuseums in Kassel hat er im Grunde nichts zu tun. Wir nutzen aber die Gelegenheit, um einen Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs zu werfen. Weiterlesen

Das Blog-Team auf Blog-Fortbildung

„Kultur erzählt Geschichten – Bloggen für Kunst und Kultur“: So lautete der eintägige Workshop der Pausanio Akademie zum Thema Bloggen, an dem wir letzte Woche in Köln teilgenommen haben. Als wir den Kurs vor einiger Zeit auf der Suche nach Fortbildungen zum Thema Social Media entdeckten, stand für uns fest: Da müssen wir unbedingt hin. Weiterlesen

Ist das Kultur oder kann das weg?

Dieser provokanten Frage stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachkonferenz des Hessischen Museumsverbandes und der Hessischen Vereinigung für Volkskunde am 5. Juli 2014 im Marburger Rathaus. Angesichts der mehr und mehr aus der musealen Öffentlichkeit verschwindenden kulturhistorischen Sammlungen in Hessen eine Frage, die ihre Berechtigung hat. Weiterlesen

Spannende Einblicke in die MHK – das Volontärskolloquium macht’s möglich

Einmal im Monat bietet sich den Volontären/Innen der Museumslandschaft Hessen Kassel die Gelegenheit, andere Abteilungen kennenzulernen – und zwar beim sogenannten Volontärskolloquium. Bei dieser internen Veranstaltung gewähren Mitarbeiter/Innen aus unterschiedlichsten Bereichen vielfältige Einblicke in ihre Arbeit und berichten von ihren Aufgaben oder aktuellen Projekten. Auf diese Weise können die angehenden Museumsfachleute über ihren eigenen Tellerrand schauen und Wissenswertes neben ihrem eigentlichen Tätigkeitsfeld erfahren. Weiterlesen