Objekträtsel: Gummi, Rost und Drahtgeflecht

Manchmal wundern wir uns schon, was man bei archäologischen Ausgrabungen so alles findet. Gut: Das meiste lässt sich nachlesen. Denn es gibt kaum eine Kategorie von archäologischen Funden, über die nicht schon etwas geschrieben worden wäre. Aber das nun? Ein verrostetes Drahtgeflecht, ein Gummilappen, und das Ganze hängt auch noch zusammen … Weiterlesen

Ausgrabung vor 100 Jahren. Ein früher Fundbericht aus Kassel

„Aus den Anfängen der Menschheitskultur. Genaue Abbildungen in natürlicher Grösse und Farbe, der von ihm selbst gemachten Funde, gemalt von Jean Gümpell“, so der Titel eines frühen Fundberichts, der im Jahr 1914 von Johannes Boehlau, dem damaligen Direktor des Landesmuseums in Kassel, angekauft wurde. Es handelt sich um ein großformatiges Album mit gezeichneten Darstellungen von archäologischen Funden, die aus der Lehmgrube der Kasseler Ziegelei Thiessen stammen. Weiterlesen

Es ist Reisezeit…

…und der Sommerurlaub steht vor der Tür! Genau der richtige Zeitpunkt, um mal darüber nachzudenken, ob die Menschen das Fernweh eigentlich schon immer gepackt hatte oder ob es sich dabei doch eher um ein neuzeitliches Phänomen handelt. Bei der Frage, ob auch die Menschen in vorgeschichtlicher Zeit bereits Reisen unternommen haben, dürften wir strenggenommen eigentlich nicht von „Reisen“ sprechen, denn unsere Reise in den Sommerurlaub ist nur eine Variante des „Verreisens“. So gibt es durchaus unterschiedliche Anlässe: Eine Geschäftsreise, ein Verwandtenbesuch, eine Bildungsreise, eine Pilgerreise und ein Badeurlaub lassen sich jedenfalls nicht gut miteinander vergleichen. Während wir für die reine Urlaubsreise in der Vorgeschichte eher keine Beispiele finden, lassen sich für einige der anderen Varianten durchaus Belege anführen. Weiterlesen

Frühes Kupfer: Ein bemerkenswerter Fund von Kassel-Fürstenwald

Um das Jahr 1995 wurde im Vorland des Dörnbergs eine Beilklinge aus Kupfer aufgelesen. Der Finder hielt sie zunächst für einen alten Lötkolben und wurde erst durch eine Fernsehsendung auf den vorgeschichtlichen Charakter des Fundes aufmerksam. So dauerte es einige Zeit, bis das Stück im Jahr 2013 dem Landesamt für Denkmalpflege in Marburg gemeldet wurde und schließlich in die Sammlung Vor- und Frühgeschichte des Hessischen Landesmuseums in Kassel gelangte. Weiterlesen

“Sagen Sie mal, was ist eigentlich Ihr Lieblingsobjekt?”

Diese Frage wird Museumsleuten immer wieder gestellt, und meist stellt der arglose Frager den Befragten damit vor eine schwierige Entscheidung. Was soll er auswählen: das wertvollste, das bekannteste, das seltenste, das kunstvollste oder das älteste Objekt? Und damit sind nur die gängigsten Kategorien von zahlreichen weiteren genannt. Denn gleich danach lauert die Aufgabe, die Wahl zu begründen. Fragt man das dann auch noch mich, die Leiterin der Vorgeschichtlichen Sammlung, wird es endgültig problematisch. Weiterlesen

Ein bemerkenswerter Knochenfund aus Kassel-Waldau

Sensationsfunde begeistern und werden in der Archäologie auch immer wieder groß verkauft. Man denke nur an die Entdeckung des Grabes von Tutanchamun in Ägypten, an die Wiederentdeckung Trojas durch Heinrich Schliemann in der Türkei oder an die spannende Fundgeschichte um die Himmelsscheibe von Nebra. Dabei halten keineswegs alle Sensationen das, was sie versprechen. Manch ein Münzschatz hat sich im Nachhinein schon als Fälschung erwiesen – sowohl was seine Bestandteile als auch seinen Fundort betrifft. Es ist also Vorsicht geboten. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen einen kleinen Sensationsfund aus Kassel-Waldau nicht vorenthalten. Weiterlesen

Archäologie – ein Abfallprodukt

Würden Sie diese Objekte in der Ausstellung eines Museums vermuten? In aufwendigen Vitrinen, sorgfältig ausgeleuchtet und mit einer Beschriftung versehen? Vermutlich eher nicht – und doch werden Sie diese in der neuen Dauerausstellung des Hessischen Landesmuseums in Kassel bald bewundern können. Alle drei Stücke stammen aus der archäologischen Ausgrabung im Stiftsbezirk von Bad Hersfeld. Und wenn Sie jetzt denken „Aber das ist doch einfach nur Müll!“, liegen Sie völlig richtig.

Weiterlesen