Frühes Kupfer: Ein bemerkenswerter Fund von Kassel-Fürstenwald

Um das Jahr 1995 wurde im Vorland des Dörnbergs eine Beilklinge aus Kupfer aufgelesen. Der Finder hielt sie zunächst für einen alten Lötkolben und wurde erst durch eine Fernsehsendung auf den vorgeschichtlichen Charakter des Fundes aufmerksam. So dauerte es einige Zeit, bis das Stück im Jahr 2013 dem Landesamt für Denkmalpflege in Marburg gemeldet wurde und schließlich in die Sammlung Vor- und Frühgeschichte des Hessischen Landesmuseums in Kassel gelangte. Weiterlesen