Die Sammlung Volkskunde

Die Sammlung Volkskunde der Museumslandschaft Hessen Kassel blickt auf eine wechselhafte Vergangenheit zurück. Ihre Geschichte beginnt mit der Eröffnung des Hessischen Landesmuseums 1913. Ansätze liegen aber bereits im späten 19. Jahrhundert, als das Nationalbewusstsein des Bürgertums zu einer Besinnung auf die kulturellen Werte des eigenen Volkes führte. Gesammelt wurden hessische Möbel- und Haushaltsgeräte, handwerkliche Erzeugnisse wie Töpferei- und Schmiedeprodukte, hessische Trachten und landwirtschaftliches Gerät.

Weiterlesen